Aktuelles

Wir holen Sie mit ins Boot: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen, Updates und Terminankündigungen rund um das Landesfest in Wittenberge.

Unsere Partner

Zur Geschichte des Shantychor-Festivals: Von der Havel an die Elbe
Vor vier Jahren (2014) fand in Werder an der Havel das 1. Brandenburger Shantychor-Festival statt. Der Erfolg der Veranstaltung war so groß, dass zwei weitere Festivals in Oranienburg und Rathenow folgten. Zum 700. Stadtjubiläum der Blütenstadt kehrte das maritime Festival im Juni 2017 an seinen Ursprungsort zurück.
Die Veranstaltungsreihe, die in diesem Jahr im Rahmen des BRANDENBURG-TAGes in Wittenberge Station macht, wird von Beginn an von Moderatorin Marina Ringel und dem Shanty-Musiker und Chorleiter Hartmut Paschen organisiert. „Marina Ringel fand den kernigen Seemanns-Gesang toll“, erinnert sich Hartmut Paschen. Gemeinsam habe man überlegt, nach Vorbildern in Norddeutschland ein Brandenburger Shantychor-Festival ins Leben zu rufen. „Als ersten Veranstaltungsort dachte ich sofort an meine wunderschöne Heimatstadt Werder“, so Marina Ringel. Mit dem jährlich stattfindenden Festival sollen der maritime Gesang gepflegt und Seemanns-Chöre im Land Brandenburg gestärkt werden. So passt das Shantychor-Festival in diesem Jahr auch perfekt zum maritimen Motto des Landesfestes „Leinen los“.

Foto: Nico Dalchow, Fotografenherz

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Pressekonferenz – Leinen los zum Landesfest!
Vorstellung des neuen Flyers zum BRANDENBURG-TAG 2018 und Staffelstabübergabe für das 5. Brandenburger Shantychor-Festival
Im wahrsten Sinne des Wortes hieß es am 11. April auf der Pressekonferenz der Stadt Wittenberge: Leinen los zum Landesfest! Anlässlich des bevorstehenden BRANDENBURG-TAGes am 25. und 26. August begrüßte der Wittenberger Bürgermeister Dr. Oliver Hermann die Gäste auf dem Fahrgastschiff „Hertz II“.
5. Brandenburger Shantychor-Festival
Getreu dem maritimen Motto wurde der Staffelstab für das 5. Brandenburger Shantychor-Festival von den Organisatoren Marina Ringel und Hartmut Paschen offiziell an den Bürgermeister Dr. Oliver Hermann übergeben. Am kleinen Jubiläum des Chortreffens, welches am Sonntag, 26.08. ab 14.00 Uhr stattfinden wird, nehmen die folgenden fünf Shantychöre teil: der Shantychor Stella Maris aus Kyritz, der Shantychor der Stadt Brandenburg, die Havelschipper aus Potsdam, die Buhnenkieker aus Wittenberge sowie die Reriker Heulbojen, der diesjährige Gast-Shantychor.
Vorstellung des neuen Flyers und Informationen zum Festgebiet
Uwe Neumann, Werkleiter des Kultur-, Sport- u. Tourismusbetriebes der Stadt Wittenberge stellte den neuen Informationsflyer zum BRANDENBURG-TAG 2018 vor und führte anhand der Festgebietskarte durch die Festbereiche. Dabei erstreckt sich das Festgebiet in Wittenberge vom Bahnhof bis zur Elbe und entlang des Flussufers. In den vier Festbereichen wird ein vielfältiges Programm für die ganze Familie geboten, welches an beiden Tagen um 11.00 Uhr beginnt und samstags um 01.00 Uhr bzw. am Sonntag um 18.00 Uhr endet.
Zusammenfassend macht Bürgermeister Dr. Oliver Hermann den eigenen Charme des diesjährigen BRANDENBURG-TAGes in Wittenberge an der einzigartigen Elbuferkulisse fest. Darauf seien auch eine Vielzahl an Programmpunkten am und auf dem Wasser abgestimmt. „Das Format „Fließend Brandenburgisch“ bietet den Besucherinnen und Besuchern die besondere Möglichkeit, Wassersportpräsentationen hautnah zu erleben. Mit der Abendshow am Samstag erwartet die Gäste dann eine Faszination aus Feuer, Wasser, Licht und Laser. Die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger freuen sich auf einen unvergesslichen und unvergleichbaren BRANDENBURG-TAG 2018, wenn es im August endlich heißt: Leinen los zum Landesfest in Wittenberge“.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Der BRANDENBURG-TAG in Wittenberge: Was findet Wo statt?

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Werbebanner für den BRANDENBURG-TAG in Wittenberge
Ab sofort sind in regelmäßigen Abständen an den Wittenberger Ortseingängen Bentwischer Weg, Lenzener Chaussee und Bad Wilsnacker Straße große Werbebanner für den BRANDENBURG-TAG zu sehen. Das Motto „Leinen los zum Landesfest“ weist auf das größte Volksfest des Landes Brandenburgs hin, welches am 25. und 26. August in Wittenberge stattfindet.
Für die Radfahrer, Besucher und Anwohner der Elbestadt ist das Landesfest noch an anderen Stellen sichtbar: Metallschilder mit dem Landesfest-Aufdruck sind am Wittenberger Ortseingang Richtung Garsedow, auf dem Elbdeich am Fährmann und auf dem Salomon-Herz-Platz am Bahnhof angebracht. In den kommenden Wochen und Monaten werden weitere Banner und Plakate folgen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Regionaler Wachstumskern Prignitz ehrt Sportlerinnen und Sportler
Der Regionale Wachstumskern Prignitz lud am 04.03.2018 bereits zum 11. Mal zur Sportlerehrung ein. Dafür versammelten sich 140 Sportlerinnen und Sportler aus der Prignitz im Hotel und Restaurant “Deutscher Kaiser” in Perleberg.
Sie wurden durch die Grußworte des Landtagsabgeordneten Gordon Hoffmann (CDU) bereits auf den BRANDENBURG-TAG 2018 am 25. und 26. August eingestimmt und aufgerufen sich aktiv zu beteiligen.
Das Landesfest in Wittenberge bietet so für die Sportlerinnen und Sportler eine attraktive Gelegenheit sich und die Region zu präsentieren, ob auf der Bühne oder beim Festumzug.

Personen v.l.n.r. Thomas Domres, Landtagsabgeordneter (Die Linke); Kurt Kuschelka, Kanadier Olympiasieger 2012; Sebastian Steinecke, Bundestagsabgeordneter (CDU); Dr. Oliver Hermann, Bürgermeister Wittenberge; Gordon Hoffmann, Landtagsabgeordneter (CDU); Katrin Lange, brandenburgische Staatssekretärin im Ministerium des Innern und Kommunales. Foto: Foto Podiebrad

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Facebook-Seite des Landesfests in Wittenberge ist online

Der BRANDENBURG-Tag 2018 in Wittenberge ist ab sofort auch auf Facebook vertreten. Unter www.facebook.com/LandesfestWittenberge werden fortlaufend wichtige Informationen, wie beispielsweise Details zum Programm, veröffentlicht. Auch wird es interaktive Mitmach-Aktionen geben, die frei nach dem Motto „liken, teilen, kommentieren“ alle Facebookbesucher dazu einladen, die Seite zu abonnieren, weiterzuempfehlen und somit das Geschehen rund um den BRANDENBURG-TAG 2018 in den Sozialen Medien zu verfolgen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Brandenburg-Tag in Wittenberge: Die Elbestadt freut sich auf den August

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Landesfestbusse zum BRANDENBURG-TAG  – Bürgermeister warb beim WirtschaftsForum Brandenburg um Unterstützung für landesweite Aktion

Aus allen Teilen Brandenburgs sollen Landesfestbusse zum BRANDENBURG-TAG nach Wittenberge rollen. Dafür warb Bürgermeister Dr. Oliver Hermann am 19. Februar bei einer Veranstaltung des WirtschaftsForums Brandenburg in Potsdam.

Er forderte insbesondere die anwesenden Unternehmer auf, über ein Sponsoring der Busaktion nachzudenken. Vorstellbar sei es, Kunden, Kulturgruppen oder auch Ehrenamtler einzuladen, das Landesfest mitzuerleben.

Hermann stellte den Teilnehmern der Tagung seine Stadt vor und gab schon mal einen Vorgeschmack auf die Veranstaltungen und das maritime Flair an der Elbe, das die Besucher im August zum BRANDENBURG-TAG erwartet.

Erste Zusagen seitens der Wirtschaft und der Landkreise gibt es bereits.

Ministerin Martina Münch, Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs und Bürgermeister Oliver Hermann (v.r.) finden es gut, dass Unternehmen und Landkreise sich für die Aktion Landesfestbusse engagieren.  Foto: Steffen Tonello

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Bildungsministerin Britta Ernst übernimmt Schirmherrschaft für den Bereich „Brandenburg macht Schule“ beim BRANDENBURG-TAG 2018

Der diesjährige BRANDENBURG-TAG in Wittenberge widmet unter dem Titel „Brandenburg macht Schule“ einen Bereich des Festgebietes dem Thema „Bildung“. Hier können Schulen, Bildungsträger, Verbände und Vereine am 25. und 26. August zeigen, was gute Schule in Brandenburg auszeichnet.  

Die brandenburgische Ministerin für Bildung, Jugend und Sport Britta Ernst übernimmt die Schirmherrschaft für „Brandenburg macht Schule“. „Gute Schule für alle Kinder liegt uns allen am Herzen. Auf dem BRANDENBURG-TAG 2018 werden sich Schulen und außerschulische Projekte präsentieren. Lassen Sie uns gemeinsam darüber sprechen, was eine gute Schule ausmacht“, so die Ministerin.

Mehr Informationen in der Pressemitteilung.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Prignitztag auf der Grünen Woche  I Udo Schenk wirbt für den BRANDENBURG-TAG in Wittenberge

Der 24. Januar ist in der Brandenburghalle auf der Grünen Woche in Berlin der Prignitz gewidmet. Ein buntes Programm aus der Region wartet auf die Gäste.

Im Mittelpunkt wird auch der BRANDENBURG-TAG in Wittenberge stehen. Die Gastgeberstadt für das Landesfest am 25. und 26. August lädt herzlich an die Elbe ein. Dazu gibt es prominente Unterstützung von den Botschaftern für den BRANDENBURG-TAG: der insbesondere aus der Arztserie „In aller Freundschaft“ bekannte Schauspieler und gebürtige Wittenberger Udo Schenk (Dr. Kaminski) und das erfolgreiche Junioren Rock’n’Roll-Tanzpaar Niklas Bahr und Johanna Wolf vom Tanzcentrum Wittenberge werden an der Seite von Bürgermeister Dr. Oliver Hermann in Aktion treten.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Der BRANDENBURG-TAG auf der Grünen Woche

Mit verschiedensten Aktionen präsentiert sich der BRANDENBURG-TAG auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Der Bürgermeister der Stadt Wittenberge Dr. Oliver Hermann machte den Anfang und nutzte am 22. Januar alle Möglichkeiten, z. B. beim Bühnenauftritt oder beim Rundgang durch die Brandenburg-Halle, um auf das Landesfest in Wittenberge aufmerksam zu machen. 

Darüber hinaus gab es am Stand der Alten Ölmühle Wittenberge für die hochrangige Delegation um Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke ein Treffen mit dem Bürgermeister, der in zünftigem Outfit mit Frack, Schärpe und Staffelstab für den BRANDENBURG-TAG 2018 in Wittenberge warb.

Lutz und Jan Lange von der “Alten Ölmühle” in Wittenberge luden zu einer Kostprobe des eigens zum Landesfest gebrauten Festbieres aus eigener Brauerei und eines Bierschnapses ein.

v. l.: Jörg Vogelsänger (Minister) , Torsten Uhe (Landrat) , Mike Laskewitz (Tourismusverband Prignitz), Jan und Lutz Lange (“Alten Ölmühle” Wittenberge), Dr. Dietmar Woidke (Ministerpräsident), Axel Schulz (Botschafter der Brandenburger Bierstraße), Dr. Oliver Hermann (Bürgermeister Stadt Wittenberge)

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Wittenberge und Wittstock stechen gemeinsam in See

„Witt-Witt!“ – Diesen Ausruf kreierte Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann auf dem Neujahrsempfang der Dossestadt. Wittstock und Wittenberge wollen damit ihre Verbundenheit für zwei großen Feste demonstrieren: den BRANDENBURG-TAG 2018 in Wittenberge und die Landesgartenschau 2019 in Wittstock.

Gemeinsam möchte man auf die Reiseregion Prignitz aufmerksam machen und touristische Aspekte fördern.

Bürgermeister Dr. Oliver Hermann war beim Wittstocker Neujahrsempfang zu Gast und warb dort für den BRANDENBURG-TAG 2018. Er lud zum Mitmachen ein und stellte die Möglichkeiten vor, sich am 25. und 26. August am Landesfest zu beteiligen.

Foto: Mike Laskewitz

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Staffelstabübergabe

Am 17.01.2018 wurde offiziell der Staffelstab für das Landesfest BRANDENBURG-TAG 2018 von Bürgermeister der Gemeinde Hoppegarten Karsten Knobbe feierlich beim Neujahrsempfang des Regionalen Wachstumskerns Prignitz an den Wittenberger Bürgermeister Dr. Oliver Hermann und den Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke übergeben.